Team

Balz Kloeti

Rektor / Geschäftsleitung

Ausbildung

  • 1989–1992 Assistenz am Lehrstuhl für bildnerisches Gestalten, Prof. Peter Jenny, Architekturabteilung, ETH Zürich
  • 1988 Lehrdiplom, Didaktikum, Bezirkschulen Kt. Aargau 
  • 1985–1987 Kunstklasse, Schule für Gestaltung Zürich
  • 1984–1988 Zeichnungslehrerausbildung, Schule für Gestaltung, Zürich 
  • 1975–1977 Westfälische Schauspielschule Bochum

Berufstätigkeit / Lehrtätigkeit

  • 2014 Gründung der Ausbildung "Illustrationsdesign" an der SKDZ
  • 2009 Gründung der SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich
  • 2006–2010  Prüfungsexperte Maturität, Bildnerisches Gestalten, Kantonsschule Baden
  • 2006 Gründung der Kunstwerkstatt Zürich 
  • 2004–2009 Mitbegründer und Leitung des gestalterischen Vorkurses IAC, Mitglied der Geschäftsleitung
  • 1998–2004 Lehrauftrag am Vorkurs und in der Weiterbildung der F+F, Zürich. Aufbau der Kursmodule Zeichnen I und II im Vorkurs Modulsystem
  • 1998–2004 Lehrauftrag, Kantonschule Hohe Promenade
  • 1992–1998 Lehrauftrag, Liceo Artistico, Zürich

Publikationen  (Auswahl)

  • 2009 "Auf und Davon" Buchpublikation über den Vorkursunterricht. Herausgeber Balz Kloeti, Brainlandverlag, Zürich
  • 2002 Publikation von gestalterischen Aufgaben im Buch "Körper und Raum", Autorin: Susanne Schmidt
  • 2000 Balz Kloeti, Katalog, Texte von Philipp Kaiser und Samuel Herzog, Brainland Verlag, Zürich
  • 1999 "Körperstücke" in: Salon 99, Katalog Kunsthaus Aarau, Text von Beate Engel
  • 1998 "Gegen.Stand", Katalog Kunstverein Steyr, Text von Peter Assman (Landesgalerie Linz)
  • 1998 "Höhenmesser", in: TIP Magazin Berlin 3/98, Text von Katrin Bettina Müller
  • 1997 Pentimenti Gallery, Philadelphia, Texte von Christine Pfister
  • 1996 "Vom Verschwinden des Körpers", Katalog Kunstraum Aarau, hg. von Rayele Niemann, Text von Britta Polzer
  • 1993 "open your box" Projekt Organon, Kartenset in Box, Eigenverlag, Zürich
  • 1988 Schule für Gestaltung , Zürich, "Zwischenbilanz einer künstlerischen Ausbildung" Schriftenreihe Nr. 6
  • 1989–1992 Epoche, Studienwochen mit Architekturstudenten der ETH Zürich bei Prof. P. Jenny, "Farbhunger"; Publikation vom Lehrstuhl für bildnerisches Gestalten, ETH Zürich, StudentInnenarbeiten
  • 1988 "Typoundso", hg. von Hansrudolf Lutz, 3 Arbeiten

Ausstellungen (Auswahl), Katalog*

  • 2005 Museum Baselland, Liestal, "sechsundsechzig", Installation mit verschiedenen Objekten
  • 2004 Galerie Berliner Kunstprojekt, Berlin, Projekt „urban landscape“
  • 2003 Stiftung Binz, Zürich, "System Leben", Ein Zeichnungsprojekt, (mit Ursula Döbereiner, Alex Hanimann u.a.) Konzept und Organisation: Balz Kloeti
  • 2002 Museum Bruder Klaus, Sachseln, "Paper Cuts",(mit Felix Droese, Ruth Handschin, u.a.)
  • 2000/01 Kunsthalle Tirol, Hall (A)*, "Going to the Extremes"
  • 2000 Galerie 2yk, Kunstfabrik am Flutgraben, Berlin, (unterstützt durch Pro Helvetia)
  • 1999/00 Galerie Dorothea Deimann, Basel / Berlin (mit Catrin Lüthi)
  • 1988 Kunsthaus Aarau*;Salon 99
  • 1988 Galerie Silvio Baviera, Zürich
  • 1998 Kunstverein Steyr*, Steyr (A), "Gegen.Stand"
  • 1997 Pentimenti Gallery, Philadelphia Swiss Art: New World, Old World, unterstützt durch Pro Helvetia und The Swiss Institute NewYork*
  • 1998 Kunstraum Aarau, Vom Verschwinden des Körper*
  • 1992/93/94/98 Kunsthaus Aarau, Jahresausstellung Kanton Aargau*
  • 1993 Kleines Helmhaus, Zürich 
  • 2004/05 Forum Vebikus, Kunstraum Kammgarn, Schaffhausen, (Einzelausstellung)
  • 2000 Stadtgalerie Zimmermannshaus, Stadt Brugg, (Einzelausstellung)
  • 2001 Galerie Dorothea Deimann, Basel / Berlin
  • 1998 Galerie M, Berlin (mit Oliver Krähenbühl), unterstützt durch Pro Helvetia und Schweizer Botschaft*
  • 1998 Kunstraum Aarau,"System Leben",(Einzelausstellung)
  • 1994 Kunsthaus Zürich, Projekt Organon,(3 Räume 3 Künstler, Visarte)
  • 1993 Kunstraum Aarau *, (Einzelausstellung)

Förderung- und Werkbeiträge

  • 2000 Publikationsbeitrag der Steo Stiftung, Katalog, Balz Kloeti
  • 1993 Förderungsbeitrag Aargauer Kuratorium
  • 1993 Atelieraufenthalt (6 Monate) in der Cité des Arts, Paris 
  • 1994, Werkbeitrag des Kantons Zürich
  • 1995  Förderungsbeitrag Aargauer Kuratorium
  • Ankäufe in privaten und öffentlichen Sammlungen

Cornelia Horn

Prorektorin, Dozentin Malerei

Ausbildung

• 2011 – 2013 Master of Arts in Art Education,
   Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel FHNW
• 2008 – 2011 Bachelor of Arts in Fine Arts, Malerei,
   Hochschule für Design & Kunst Luzern HSLU
• 2007 – 2008 Gestalterischer Vorkurs,
   Hochschule für Design & Kunst Luzern HSLU 

Lehrtätigkeit

Seit 2019 Prorektorin SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
• 2017 – 2019 Schulleiterin Kunstschule Luzern
• 2013 – 2019 Dozentin für Malerei, Klassenleitung Vorkurs,
   Kunstschule Luzern 
• 2015 – 2019 Dozentin für Malerei, Kunstschule Rapperswil
• 2018 Lehrauftrag Malerei, Gestalterischer Vorkurs
   Hochschule Luzern Design & Kunst HSLU
• 2016 Lehrauftrag Malerei, Gestalterischer Vorkurs
   Hochschule Luzern Design & Kunst HSLU
• 2015 – 2016 Lehrperson für Bildnerisches Gestalten,
   Leitung des Begabtenförderungsprogramm «Maris Stella»,
   Kantonsschule Wettingen
• Seit 2013 tätig als freischaffende Künstlerin

Ausstellungen

• 2019 Galerie 9A, Bern
• 2019 «Das kleine Format», Villa Meyer-Severini, Zürich
• 2018 Pashmin Art Gallery Shanghai, China
• 2017 Museum of Contemporary Art Peking MoCA, China
• 2017 Pashmin Art Gallery Shanghai, China
• 2017 Junge Kunst Olten JKON, Olten, Preisträgerin Förderpreis
• 2016 Art Miami, USA
• 2013 Kollektiv Leinenlos, Luzern
• 2013 Forum für Junge Kunst Zug, Zug
• 2013 Ausstellungsraum Klingenthal, Basel

Cristina Rubio

Leitung Sekretariat

Berufstätigkeit

    • 2020 Leitung Sekretariat, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
    • 2017 - 2020 Assistentin der Geschäftsführung Stiftung DEAR Foundation
    • 2008 - 2017 Sachbearbeitung, Teamleiterin und Fachleitung Administration, Gsell Medical Plastics AG

    Philipp Klöti

    Projektmanagement

    Berufstätigkeit

        coming soon...

        Konrad Beck

        Dozent Illustration, Workshop

        Ausbildung

        • seit 2009 selbständiger Illustrator  Konrad Beck
        • 2005- 2009 Illustration HSLU K+D Luzern
        • 2008 Comicklasse ESA St.Luc Brüssel
        • 2004 Vorkurs HSLU K+D Luzern
        • 2001-2004 Primarlehrer
        • 1996-2001 Lehrerseminar Luzern 

        Auswahl Publikationen von Graphic Novels und Comics

        • Publikationen
        • „Blutt“, Comicmagazin, Nr. 1 bis Nr. 6, 2007-2009
        • „Es war einmal“, Plusplus, 2008
        • „Der unschuldig Gehenkte“, Hebelstiftung, 2010
        • „Love Town“, Edition Moderne, 2010
        • "Alle Einsteigen", Atlantis-Verlag, 2013
        • "En Voiture s`il vous plaît", La Joie de Lire, 2013
        • "Woanders hin?" edition riedenburg, 2014
        • "Durch den Gotthard", Atlantis Verlag, 2016

        Ausstellung Auswahl

        • 2007 „Fumetto“, Comicfestival Luzern, Gruppenausstellung „blutt“
        • 2008 „Sismic“, Comicfestival Sierre, Gruppenausstellung „blutt“
        • 2008 „Äpfel, Nüsse, Fink & Star“, Comicfestival Hamburg, 
        • Gruppenausstellung „blutt“
        • 2010 „Fumetto“, Comicfestival Luzern, Einzelausstellung „love town“
        • 2011 „NextComic“, Comicfestival Linz (A), Einzelausstellung „love town“
        • 2011 „Geschichten- Bilder“, Stadtmühle Willisau, Gruppenausstellung

        Sonja Berta

        Dozentin Video und Performance

        Ausbildung

        • 2015 - 2019 Bachelor Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), Zürich
        • 2018 Austauschsemester an der School of Visual Arts (SVA), New York, USA
        • 2013 - 2015 Propädeutikum an der SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
        • 2008 - 2012 Praktikum und Assistenz bei verschiedenen Fotografen
        • 2008 - 2012 Zweisprachige Matura (Englisch und Deutsch) an der Alten Kantonsschule Aarau (AKSA)

        Berufstätigkeit

        • 2019 - 2020 Chief of Sleep, IKEA Schweiz AG
          Projektleitung Kreativarbeit rund ums Thema Schlaf. Post-Produktion, Auftreten und Öffentlichkeitsarbeit, Interviews, Kommunikation und Social Media, Administration, Koordination in Teamarbeit
        • 2016 - 2018 Purple Art Diary. Freelance Fotografin, Basel, Zürich und New York, Schweiz und USA. Arbeitsbereiche: Reportage und Post-Produktion
        • 2017 Snakefilm GmbH. Praktikantin in der Produktion für die SRF Krimiserie 'Der Bestatter', Aarau und Zürich, Schweiz
        • 2017 Asym Magazin. Co-Editor-in-Chief, Zürich und Luzern, Schweiz
          Arbeitsbereiche: Styling Assistenz, Administration, Social Media
        • Seit 2016: Freelance Fotografin und Künstlerin Schweiz und USA. Arbeitsbereiche: Organisation, Produktion von Film-, Fotografie- sowie Kunst-Projekten, Budgetierung und Finanzierung, Administration, Konzeption, Logistik, Studio und Outdoorfotografie, Lichttechnik, Regie, Post-Produktion, Bildbearbeitung, Art Direction, Styling, Set Design, Social Media. Schauspiel- und Auftrittserfahrung: (bei Chief of Sleep, eigenen Projekten und bei der SRF Krimiserie 'Der Bestatter' in der 3. Staffel)
        • 2013 - 2015 Sven Germann Photographer. Praktikantin und Assistentin in der Werbefotografie, Lenzburg, Schweiz. Arbeitsbereiche: Studiowartung, Lichttechnik, Administration und Produktion, Assistenz
        • 2011 - 2014 Scout Model Agency GmbH. Model, Zürich, Schweiz. Arbeitsbereiche: Fotoshootings, Shows und Promotion/Verkauf bei diversen Marken

        Lehrtätigkeit

        • Seit 2020 Dozentin an der SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich

        Auszeichnungen

        • 2015 Prix Photo 2015. Bestes Talent. Fotoserie: "Hungry Women Eat More Salald"

        Nina Christen

        Dozentin Illustration / Animation

        Nina Christen:Team Tumult

         

        CV coming soon...

        Jenny Christen

        Dozentin 3-D

        Ausbildung

        • Liceo Artistico
        • Studium Bachelor of Art Kunst & Medien, ZHdK, Zürich

        Lehrtätigkeit

        • Seit 2018: Dozentin, 3-D, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich

        Franziska Buri

        Dozentin Weiterbildung / Kunstwerkstatt

        Ausbildung

        • 2003 Diplom in Gestaltung und Kunst und Lehrbefähigung als diplomierte Lehrerin für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen EDK
        • 1999–2002 Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich - Studienbereich Lehrberufe für Gestaltung und Kunst
        • 1999 Gestalterischer Vorkurs HGK Zürich
        • 1991–1996 Liceo artistico Zürich, italienisch-schweizerisches Kunstgymnasium, Maturität

        Lehrtätigkeit

        • seit 2013 Dozentin an der SKDZ. Zeichnen/Malen im Vorkurs, Studienjahr Kunst und Kunstwerkstatt.
        • 2013–2014 Stellvertretung für Bildnerisches Gestalten, Kantonsschule Hohe Promenade Zürich, zusätzlich Betreuung und Beurteilung von Semesterarbeiten
        • 2011/2012 Erwachsenenbildung: fortlaufender Kurs in Malerei mit Schwerpunkt Experimentelles Gestalten am Zentrum Obertor in Winterthur
        • 2009–2012 Unterricht für Bildnerisches und 3-D Gestalten an der Fachschule Viventa im Bereich Brückenangebote und BVJ Gestaltung und Kunst
        • 2004–2009 Klassenlehrerin der Atelierklasse der Berufswahlschule Zürich
        • 2003–2004 Unterricht für Bildnerisches Gestalten an den Werkklassen der BWS
        • 2001–2003 Stellvertretungen für Bildnerisches und Dreidimensionales Gestalten: Primarschule Effretikon, Sekundarschule Freienbach, Kantonsschule Freudenberg Zürich

        Roland Dill

        Dozent Typografie / Grafik

        Ausbildung

        • 2007–2008: MAS Type&Media an der KABK, Den Haag
        • 2002–2004: Eidg. dipl. Typografischer Gestalter an der Schule für Gestaltung, Basel
        • 1991–1995: Lehre als Typograf in der BaZ, Basel

        Lehrtätigkeit

        • Seit 2017 Dozent an der SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Fachbereich Typografie
        • Workshops zu Textgestaltung an der ZHAW in Winterthur
        • Grafikdesign an der Schule für Gestaltung Graubünden (ibW) in Maienfeld

        Arbeit

        • 12 Jahre als Grafiker in diversen Agenturen im In- und Ausland
        • Seit 2011 selbständiger Grafiker im buuero dill www.buerodill.ch

        Barbara Ellmerer

        Dozentin Malerei

        Ausbildung

        • 1992-94 Studio in New York City, USA
        • 1988-89 Universität der Künste, UdK, Berlin
        • 1981-85 F+F, Schule für experimentelle Gestaltung, Zürich

        Lehrtätigkeit

        • Ab 2018 Dozentin Malerei, Lehrgang Studienjahr Kunst, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich.
        • 2015 -18 F+F, Schule für Kunst und Design Zürich

        Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland

        U.a. im Musée d’art et d’histoire MAHN, Neuchâtel, Kunstmuseum Langenthal, Kunstmuseum Thun, Kunstmuseum Centre PasquArt Biel-Bienne, IG Halle Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil, Jurassisches Kunstmuseum Moutier, Galerie Ferme de la chappelle, Grand-Lancy-Genève, Gluri Suter Huus, Wettingen, Städtische Galerie im Amtshimmel, Baden, Lalit Kala Museum / Gallery Espace and the Savara Foundation for the Arts, New Delhi, Indien, Experimental Art Gallery / Habitat Center, New Delhi, Indien, Trinitatiskirche Köln, Deutschland, Casa Museo Mariàtegui, Lima, Peru, World Trade Center / Goethe Institut, Bangkok, Thailand, Galerie Andres Thalmann, Zürich, Galerie Numaga, Colombier, Galerie
        Béatrice Brunner, Bern, Galerie Haldemann, Bern, Galerie W, Wangen, Galerie Silvia Steiner, Biel/Bienne, Galerie
        Freund, Klagenfurt, Österreich, Galerie Meile, Luzern. 

        Barbara Ellmerer wird vertreten durch die Galerie Andres Thalmann, Zürich

        Publikationen

        Atomjumps, Hrsg.: Galerie Andres Thalmann,Zürich, 2017. Origines - Ellmerer und Schmoll, Hrsg.: Ferme de la Chapelle, Lancy-Genève, 2017. Kosmics, Hrsg.: Galerie Andres Thalmann, Zürich, 2015. Über Kräfte, Nils Röller, Barbara Ellmerer, Yves Netzhammer, Merve Verlag Berlin, 2014. Bio-Fiction, Hrsg.: Galerie Andres Thalmann,Zürich, 2011. Blue Spanish Sky, Verlag Niggli AG, Sulgen / Zürich, 2005. Sammlung Oberholzer im Dialog: Barbara Ellmerer, Hrsg.:Kunsthaus Langenthal, 2003. Blue Girl, Hrsg.: Galerie Lutz und Thalmann, Zürich. Une Confrontation. Simonin-Ellmerer, Hrsg.: Musée d’Art et d’Histoire, Neuchâtel, 1997. Barbara Ellmerer, Hrsg.: Galerie Urs Meile, Luzern, 1991.

        Laura Nina Flück

        Dozentin, Klassenleitung Vorkurs

        Ausbildung

        • 2017 Forschungspraktikum Literargymnasium Rämibühl 
        • 2016–2018 Zürcher Hochschule der Künste ZHdK Master of Arts in Art Education, Lehrdiplom für Maturitätsschulen
        • 2015 University of New South Wales, Sydney, Australien, Austauschsemester
        • 2013 - 2016 Zürcher Hochschule der Künste ZHdK Bachelor of Arts in Art Education
        • 2012 -2013 Vorkurs für Gestaltung Basel
        • 2007 - 2011 Kantonsschule Wettingen, Zweisprachige Matura in Englisch und Deutsch, Schwerpunkt Bildnerisches Gestalten

        Lehrtätigkeit

        • Seit 2020 freie Mitarbeiterin Aargauer Kunsthaus, digitale Angebote
        • Seit 2019 Klassenleitung gestalterischer Vorkurs, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
        • 2017 Lehrpraktikum Kantonschule Zürich Nord, Unterricht Bildnerisches Gestalten

        Michael Gsteiger

        Dozent, Klassenleitung Vorkurs

        Ausbildung

        • 2017-2020 Master in Art Education, Hochschule der Künste Bern
        • 2014-2017 Bachelor in Kunst & Vermittlung, Hochschule für Design & Kunst Luzern
        • 2008-2014 Bachelor of Art in German Language and Literature, Universität Bern
        • 2012-2013 Gestalterischer Vorkurs, Schule für Gestaltung Bern Biel
        • 2004-2007 Gymnasium Burgdorf (SF Musik)

          Lehrtätigkeit

          • Seit 2020, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich, Klassenleitung Gestalterischer Vorkurs
          • 2019-2020 Stellvertretung als Kunstdozent am Hochschulinstitut
            der NMS Bern
          • 2019-2020 Anstellung am Bernischen Historischen Museum
            für das Vermittlungsprojekt „Louf mit mir!“
          • 2015-heute Lehrperson für Deutsch an der WKS
            Wirtschafts- und Kaderschule KV Bern

          Sarah Gasser

          Dozentin Illustration

          Ausbildung

          • Seit 2012: Freelance Illustrator
          • 2016 - Heute: MA Art Education ZHdK
          • 2009 - 2012 BA Illustration Fiction, HSLu Luzern
          • 2007 - 2008 Propädeutikum ZHdK

          Lehrtätigkeit

          • Seit 2017 Dozentin Illustration an der SKDZ

          Auszeichnungen

          • 2015 Förderpreis PMS "Fonds für Kunst und Wissenschaft" 
          • 2012 Förderpreis HSLu Design&Kunst 2012

          Sarah Gasser, Webseite
          Sarah Gasser, Blog

          Leonie Haab

          Dozentin Digitale Gestaltung

          Ausbildung

          • 2014 Diplom Scientific Visualization, Bachelor of Art, ZHdK Zürich

          Lehrtätigkeit

          • Seit 2018 Dozentin Digitale Gestaltung, SKDZ Schule für Kunst und design Zürich
          • 2014 - Heute: Dynamo Zürich: Leiterin Werkbereich und Theater

          Anna Cholinska

          Dozentin, Klassenleitung Vorkurs / Propädeutikum

          Ausbildung

          • 2018–2019 Masterstudiengang Design/ Vertiefung Trends&Identity
            Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Diplom Master of Arts ZFH in Design
          • 2016–2017 CAS Design Thinking, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
          • 1997–2001 Höheres Lehramt für Bildnerische Gestaltung SLB
            Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ
            Studienbereich Lehrberufe für Gestaltung und Kunst LGK
            Abschluss mit Diplom Höheres Lehramt für Bildnerische Gestaltung
          • 1999–2000 Auslandsemester an der Facultat de Belles Arts
            Universitat de Barcelona
          • 1996–1997 Gestalterischer Vorkurs
            Schule für Gestaltung Luzern
          • 1994–1995 Biologiestudium
            Université de Lausanne
          • 1987–1994 Kantonsschule Alpenquai, Luzern
            Abschluss mit Maturität Typus B

          Lehrtätigkeit

          • Seit 2020 SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Dozentin, Klassenleitung Fachbereich Zeichnen/Malerei
          • Seit 2003 Berufsmaturitätsschule Zürich Gestaltung und Kunst
            Als Fachlehrerin der Maturitätsfächer "Gestaltung, Kunst, Kultur"
          • 2003–2005 Nachdiplomstudium ‹Digitale Medien› an der HSLU (Heute: Hochschule Luzern – Design & Kunst)
          • 2003–2004 Kantonsschule Hohe Promenade, Zürich, Fach ‹Bildnerisches Gestalten›.
          • 2001–2003 Kantonsschule Zürcher Unterland, Bülach, Fach ‹Bildnerisches Gestalten›.
          • 2000–2001 Kantonsschule Riesbach, Zürich

          Olivier Samter

          Dozent Animation

          Ausbildung

          • 2013 - 2017 Studium der Animation an der Hochschule Luzern HSLU

          Berufstätigkeit / Publikationen

          • Seit 2017: Selbständiger Illustrator
          • Seit 2019:Tages-Anzeiger Zürich: Wöchentlicher Comic «Nina Winter Wolf»
          • 2019 Comic-Reihe «Broken». Kolumne für die Zeitschrift Annabelle
          • Seit 2017 Kolumnist für «Maximum Cinema». Olivier Samter ist auch als Sprecher und Moderator tätig, unter anderem für das Fantoche und das Zurich Film Festival.
          • Seit 2016 «Zürichsee-Zeitung»: «Samters Wochenschau» Karikaturen
          • Clients: AXA Winterthur, Basketballclub Winterthur, Cartoon Network Germany, Coucou Magazin, Fantoche, James Bond Club Schweiz, kindergarden.io, Kitag Cinemas, Offizieller Star Wars Fanclub, Pesko Lenzerheide, Reborn Fitness, Tages-Anzeiger, Tschutti Heftli, Zürichsee-Zeitung, Zurich Film Festival.

          Lehrtätigkeit

          • Seit 2020 Dozent Animation, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich

          Auszeichnungen

          • 2019 Innerschweizer Nachwuchsfilmpreis: Dokumentarisches Kurzfilmprojekts «El Suizo». Der Film ist für 2021 geplant.

          Monica Ursina Jäger

          Dozentin 3-D, Zeichnung und Narrative Environment

          Ausbildung

          • 2006–2008 Goldsmiths College, London, MFA Master of Fine Art
          • 1999 LaSalle College of the Arts, Singapore
          • 1996–2000 Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern, Studiengang Kunst und Vermittlung 

          Lehrtätigkeit

          • seit 2010 Dozentin an der SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich, Fachbereich Zeichnung und Narrative Environment.  Monika Jäger
          • 2004–2006 Dozentin, Fachbereich Zeichnung - Raum - Installation, Gestalterischer Vorkurs IAC
          • seit 2004 Lehrbeauftragte Narrative Environments ZHAW Campus Wädenswil
          • 2000–2006 Bildnerisches Gestalten Bezirksschule Wettingen / Kantonsschule Baden
          • 2000–2003 Assistentin/Dozentin Hochschule Design und Kunst Luzern

          Ausstellungen

          Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland u.a. Kunstmuseum Thun, Kunsthalle Düsseldorf, Haus zur Kunst Uri, Helmhaus Zürich, Kunstmuseum Chur, Museum Essl Klosterneuburg/Wien, Swiss Art Awards Basel, Galerie Anita Beckers Frankfurt, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf, Galerie Christinger de Mayo Zürich, Gallery Charlie Smiths London, The Future Can Wait and Saatchi New Sensation London.

          Auszeichnungen, Beiträge, Ateliers

          • 2010 IBK Förderpreis ‚Zeichnung’
          • 2008 Werkbeitrag Kanton Graubünden
          • 2007 Swiss Art Award
          • 2006 Kunsthalle Basel, Patronagefonds für junge Künstler
          • 2005 Atelierstipendium Cité Internationale des Arts, Paris

          Rina Jost

          Dozentin Illustration

          Ausbildung

          • 2012 - heute, Tätigkeit als freiberufliche Illustratorin
          • 2009 - 2012 Bachelor of Arts der HSLU Luzern
          • 2007 - 2008 Propädeutikum ZHdK

          Publikationen

          • 2018 Red Glittery Hummingbirds, Gemeinschaftswerk, Eigenverlag
          • 2017 Randbemerkungen zu Alltäglichem, Verlag Frauenfelder Woche
          • 2016 Der Hase auf dem Rücken eines Elefanten, Edition Moderne
          • 2015 Geschäftsbericht 14, Kulturstiftung des Kantons  Thurgau (vergriffen)
          • 2012 Kaffee-Kreise Zürich, Gemeinschaftswerk, Walkwerk (vergriffen)

            Anerkennungen

            • 2018 Hiii Illustration 2017 International Competition, Best of the Best & Merit Award
            • 2018 3x3 Annual of Contemporary Illustration (Honorable Mention, Professional Show)
            • 2018 Shortlist World Illustration Award
            • 2017 Förderpreis Stadt Frauenfeld
            • 2017 Longlist Global Illustration Awards (Buchillustration)
            • 2017 3x3 Annual of Contemporary Illustration (Merit, Professional Show)
            • 2016 Förderpreis PMS „Fonds für Kunst und Wissenschaft“ 2016
            • 2014 Werkbeiträge der Kulturstiftung des Kantons Thurgau, Stadt Frauenfeld, Kulturpool Regio Frauenfeld und  Thurgauische Kulturstiftung Ottoberg    

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2016 SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich, Dozentin Illustration,www.rinajost.ch 

              Fabienne Kälin

              Dozentin, Klassenleitung Vorkurs

              Ausbildung

              • 2014 - 2017 Master Art Education, Zürcher Hochschule der Künste, Vertiefung: Bilden & vermitteln
              • 2011 - 2014 Bachelor of Arts in Art Education, Zürcher Hochschule der Künste, Vermittlung von Kunst und Design
              • 2010 - 2011 Propädeutikum, Zürcher Hochschule der Künste
              • 2003 - 2009 Maturität, Stiftsschule Einsiedeln (Gymnasium), Schwerpunkt: Italienisch, Ergänzungsfach: Bildnerisches Gestalten

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2018 SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich, Klassenleitung Vorkurs
              • 2017 - 2018 Lehrperson für Bildnerisches Gestalten, Kantonsschule Heerbrugg, Heerbrugg
              • 2016 - 2017 Lehrperson für Bildnerisches Gestalten, Kantonsschule Limmattal, Urdorf
              • 2016 - 2017 Studentische Mitarbeiterin, Institute for Art Education, ZHdK
              • 2014 - heute: Freelance Fotografie und Grafikdesign
              • 2015 Forschungspraktikum, ZHdK, Propädeutikum, Leitung Wochenendkurs (Thema Zeichnen)
              • 2015 Lehrpraktikum, Fachmittelschule, Theresianum Ingenbohl, Unterricht Bildnerisches Gestalten

              Patrizia Keller

              Dozentin Illustration

              Ausbildung

              • 2016 CAS Typografie und Print
              • 2015 Grafikpraktikum
              • 2012 BA Illustration Fiction, HSLu Luzern
              • 2008 Propädeutikum ZHdK

              Berufstätigkeit

              • Seit 2014: Selbständige Illustratorin
              • Seit 2015: Jurymitglied Förderpreis Alumni HSLU

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2020 Dozentin Illustration, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich

              Deborah Lätsch

              Dozentin, Klassenleitung Illustrationsdesign

              Ausbildung

              • 2014 Bachelor in Visueller Kommunikation mit Vertiefung in Illustration Fiction an der Hochschule für Design & Kunst Luzern
              • 2011 Propädeutikum ZHdK
              • 2010 Maturität, Kantonsschule Rychenberg, Winterthur

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2017 Dozentin, Klassenleitung Illustrationsausbildung,  Deborah Lätsch

               Ausstellungen (Auswahl)

              • 2015 Verschiedene Arbeiten in der Winterthurer Galerie Ohne Titel
              • 2014 Werkschau, Diplomausstellung der Hochschule für Design & Kunst Luzern
              • 2013 Im Traumgarten – Ausstellung von Deborah Lätsch und Ruth Cortinas im Zeythuis in Stans
              • 2012 Teil der Ausstellung „Kunst für unterwegs“ in der Galerie Pecinska in Basel

              Publikationen

              • 2014 “D’Chatz vo Walliselle”, Buch
              • 2015 2.Auflage von "D'Chatz vo Walliselle", Buch
              • 2016 "Helvetia macht Ferien", Buch

              Publikationen

              • Grosseltern Magazin
              • Das Stuttgart Magazin LIFT
              • PRO VELO info
              • infoExpoTranskultur: Interkultureller Verein Zürich BALSAM - Verein Illustrationalisierung
              • Start up Frauen
              • SharpTec GmbH

              Claudia Maria Lehner

              Dozentin Malerei

              Ausbildung

              • 2006 - 2008 Ausbildnerin mit eidgenössischem Fachausweis
              • 1986 – 1990 Schule für Gestaltung Zürich (heute ZHdK)
              • 2015 Weiterbildungsworkshop Transparente Leistungsbeurteilung, bei Andrea Traugott,Zürich
              • 2013 Weiterbildungsworkshop Gegenseitiges Visitieren, bei Prof. Dr. Christoph Städeli,
              • Seit 2004: Tagungen und Vorträge am Psychoanalytischen Seminar Zürich (PSZ)

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2018: Dozentin Malerei, Studienjahr Kunst, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
              • 2009 – 2017 Dozentin für Malerei, Zeichnen und Farbenlehre, GDK Gestaltungsschule Zürich, Fachklassen Grafik EFZ und Polydesign 3D EFZ

              Ausstellungen

              • 2017 Mitglied im Projektteam der Veranstaltung zum Selbst / Portrait zusammen mit Giaco Schiesser (ZHdK), Olaf Knellessen (PSZ) und den Kunstschaffenden Una Szeemann, Bohdan Stehlik und Raphael Perret
              • 2011- 2014 Vorstand Künstlergruppe Winterthur
              • seit 2008 Mitglied Künstlergruppe Winterthur
              • 2004 – 2009 Mitglied Leitungsteam kunstkasten Winterthur 
              • Seit 1990 Hauptberuflich als Künstlerin tätig
              • Ausstellungstätigkeit seit 1991

              Barbara Metzger

              Dozentin 3-D

              Ausbildung

              • ...in Bearbeitung

              Lehrtätigkeit

              • ... in Bearbeitung

              Kleon Medugorac

              Dozent Illustration

              Kleon Medugorac

              Ausbildung 

              • SEIT 1997 SELBSTSTÄNDIG ALS GRAFIKER UND KÜNSTLER | 2001-2007 STUDIUM |
              • 2002 – 2007 KOOPERATION MIT DER KLASSE FÜR BÜHNENBILD AN DER SADBK STUTTGART (PLAKATGESTALTUNG, FOTOGRAFIE, FILMPROJEKTE)
              • 2005 KONZEPTION UND GESTALTUNG DER DRUCKSACHEN UND DES LEITSYSTEMS FÜR DIE SOMMERAUSSTELLUNG DER SADBK STUTTGART, AUSGEZEICHNET MIT DEM PREIS DER FREUNDE DER SADBK E.V. 
              • 2007 DIPLOMARBEIT „HEART TO FORGET“: KOMPOSITION UND 2007 ZUSAMMENARBEIT MIT DEM INSTITUT GRUNDLAGEN MODERNER ARCHITEKTUR UND ENTWERFEN (IGMA) UNIVERSITÄT STUTTGART, FÜR DAS FANZINE „JUNK JET“

              Berufstätigkeit

              • 2005 – 2013 GRAFIKER DES THEATERS DER STADT AALEN 
              • SEIT 2008 MITGLIED DER INTERNATIONALEN THEATER- UND KÜNSTLERGRUPPE „BANALITY DREAMS“ | 2008 – 2011 GESTALTER UND ART DIRECTOR DES MAGAZINS „PLOT – INSZENIERUNGEN IM RAUM“ 
              • SEIT 2014 ART DIRECTOR UND REDAKTEUR BEI „ÜBERMORGEN“ MAGAZIN.
              • SEIT 2016 WWW.DERHUND.ORG MIT PAULA TROXLER.
              • SEIT 1994 SOUNDEXPERIMENTE UND MUSIKAUFNAHMEN
              • SEIT 2002 SONGWRITER, SÄNGER, GITARRIST UND MULTI-INSTRUMENTALIST (UND GRAFIKER) DES BANDPROJEKTES „ANY“ 
              • 2008 VERANSTALTER DER KONZERTREIHE „HUNDLING“ IN STUTTGART. AUSGEWÄHLTE ALTERNATIVE KONZERTABENDE MIT JEWEILS 2 BANDS, EINE BAND AUS DEUTSCHLAND UND EINE BAND AUS DEM AUSLAND. 
              • 2007 – 2009 GITARRIST UND MULTI-INSTRUMENTALIST BEI DER BAND „DAANTJE AND THE GOLDEN HANDWERK“ 
              • 009 MEHRWÖCHIGES MULTIMEDIA-THEATER-PROJEKT MIT „BANALITY DREAMS“ MIT GEISTIG BEHINDERTEN MENSCHEN IN NORWEGEN: „NATURAL FICTION CIRCUS“. KOMPOSITION UND PRODUKTION VON MUSIK FÜR DAS THEATERSTÜCK „NATURAL FICTION CIRCUS“ 
              • 2010 SOLOKONZERTE UND KONZERTE MIT DER ISLÄNDISCHEN OPERNSÄNGERIN ASA FANNEY GESTDOTTIR 
              • SEIT 2011 REGELMÄSSIGE KONZERTE MIT „ANY“ IM CAFE WEISS IN STUTTGART ALS HAUSBAND 
              • 2013 DIVERSE KLEINERE PROJEKTE MIT DER TÄNZERIN KIRA SENKPIEL 
              • 2013 MUSIKALISCHER LEITER UND KOMPONIST FÜR EIN PROJEKT AM JUNGEN ENSEMBLE STUTTGART 2013 KOMPOSITION UND AUFNAHME EINES SOUNDTRACKS FÜR DEN DOKUMENTARFILM „LOW SEASON IN PARADISE“ VON MADELEINE DALLMEYER GEMEINSAM MIT VOLKMAR SORG (STRUDEL)
              • SEIT 2014 WIEDER KONZERTE MIT ANY 
              • 2015 RELEASE DES SOLO ALBUMS “(SONGS OF LOVE AND) LIMBO” , DAZU 2 MUSIKVIDEOS
              • 2016 RELEASE DES SOLO ALBUMS “LIKE NO ONE” DAZU EIN MUSIKVIDEO 
              • SEIT 2017 CANDYASS MIT PAULA TROXLER.

              Lehrtätigkeit

              • 2010 LEHRAUFTRAG „KONZEPTION UND ENTWURF“ AN DER STAATLICHEN AKADEMIE
              • DER BILDENDEN KÜNSTE IN NÜRNBERG (KLASSE KOMMUNIKATIONSDESIGN, SEMESTERÜBERGREIFEND)  
              • 2011 LEHRAUFTRAG „STOP-MOTION-FILM“ AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER
              • BILDENDEN KÜNSTE IN NÜRNBERG (GRUNDKLASSE, 2. SEMESTER)  
              • 2011 LEHRAUFTRAG „ANIMIERTE KURZFILME“ AN DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE IN NÜRNBERG (KLASSE KOMMUNIKATIONSDESIGN, SEMESTERÜBERGREIFEND) | 
              • 2012 LEHRAUFTRAG ALS VERTRETUNG FÜR DIE PROFESSUR „KOMMUNIKATIONSDESIGN“ 
              • VORDIPLOMSBETREUUNG AN DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE IN NÜRNBERG 
              • (KLASSE KOMMUNIKATIONSDESIGN, 3. UND 4. SEMESTER) | 
              • 2013 LEHRAUFTRAG „DARSTELLEN“ I AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART, (FACHBEREICH ARCHITEKTUR UND DESIGN, 1. SEMESTER) 
              • 2014 LEHRAUFTRAG „DARSTELLEN“ II AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART, (FACHBEREICH ARCHITEKTUR UND DESIGN, 2. SEMESTER) 
              • 2016 GEMEINSAMER WORKSHOP “ILLUSTRATION & TYPOGRAPHY” MIT PAULA TROXLER
              • AM PATI PAJU TYPOGRAPHY INSTITUTE, SEOUL, KOREA
              • 2016 VORTRAG UND GEMEINSAMER WORKSHOP  MIT PAULA TROXLER
              • AM ILLUFESTIVAL DER HOCHSCHULE DÜSSELDORF
              • 2017 WORKSHOP MIT PAULA TROXLER BEI DER ILLUSTRATIONS TRIENNIALE IN MIKKELI, FINNLAND
              • 2018 Dozent Illustrationsdesign, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich 

              Auszeichnungen und Preise 

              • 2003 100 BESTE PLAKATE (2 POSTERS) | 
              • 2004 2ND KOREA INTERNATIONAL POSTER BIENNIALE | 
              • 2005 100 BESTE PLAKATE 2005 (2 POSTERS) | 
              • 2005 PREIS DER FREUNDE DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE E.V. | 
              • 2006 17TH INTERNATIONAL POSTER AND GRAPHIC ARTS FESTIVAL CHAUMONT 2006 |
              • 2006 GOLDEN BEE MOSCOW INTERNATIONAL BIENNIAL OF GRAPHIC DESIGN |
              • 2006 9TH INTERNATIONAL POSTER BIENNIAL IN MEXICO  | 
              • 2006 GOLD MEDAL (1ST PRIZE) BEIM TAIWAN INTERNATIONAL POSTER DESIGN AWARD | 
              • 2006 100 BESTE PLAKATE 2006 (2 POSTERS) |
              • 2006 4TH INTERNATIONAL POSTER BIENNIAL NINGBO 2006 | 
              • 2007 LAHTI XVI INTERNATIONAL POSTER BIENNALE FINNLAND 2007 | 
              • 2007 CHINA INTERNATIONAL POSTER BIENNIAL 2007 | 
              • 2007 TOKYO TYPE DIRECTORS ANNUAL AWARDS 2007 | 
              • 2008 INTERNATIONALE POSTER BIENNALE WARSCHAU 2008 (3 POSTERS) |
              • 2008 GEWINNER DES AWARD OF THE ASSOCIATION OF APPLIED GRAPHIC DESIGNERS POLAND,
              • GEWINNER EINER EINZELAUSSTELLUNG IN WARSCHAU, 2008 |
              • 2008 GOLDEN BEE 2008 MOSCOW INTERNATIONAL BIENNIAL OF GRAPHIC DESIGN |
              • 2010 JURY-SONDERPREIS „BESTE FACHZEITSCHRIFT DES JAHRES“ MIT PLOT MAGAZIN, 2010 | 
              • 2010 CHINA INTERNATIONAL POSTER BIENNIAL, 2010 |
              • 2012 „MUT ZUR WUT“ GRAPHIC DESIGN CONTEST, HEIDELBERG, 2012 
              • 2014 GOLDEN BEE 2014 MOSCOW GLOBAL BIENNALE OF GRAPHIC DESIGN 
              • 2016 GOLDEN BEE 2016 MOSCOW GLOBAL BIENNALE OF GRAPHIC DESIGN (4 POSTERS) 
              • 2017 AWARD FOR EXCELLENCE, GREGOR INTERNATIONAL CALENDAR AWARD 
              • 2017 LAHTI INTERNATIONAL POSTER TRIENNALE FINNLAND 2017 (5 Posters) 
              • 2017 Golden Bee 12/100 in Vilnius, Lithaunia 
              • 2017 100 BESTE PLAKATE (2 POSTERS) 

              Publikationen 

              2003 „100 BESTE PLAKATE ’03“ HERMANN SCHMIDT, MAINZ, ISBN-10: 3874396592 | 2004 „NIKLAUS TROXLER & STUDENTS“ CHINA YOUTH PRESS, ISBN 7-5006 -5665 -3 | 2005 „100 BESTE PLAKATE ’05“ HERMANN SCHMIDT, MAINZ, ISBN-10: 3874397033 |2006 „100 BESTE PLAKATE ’06“ HERMANN SCHMIDT, MAINZ, ISBN-10: 3874397238 | 2006 „PLAKATE KLASSE TROXLER“ HESIGN INTERNATIONAL, ISBN-10: 3981054474 | 2006 „CHAUMONT 2006“ PYRAMID, ISBN 2-35017-034-9 |2007 „JUNK JET NO.1“ IGMADE.EDITION, ISSN 18659357 | 2007 „NOVUM“ WORLD OF GRAPHIC DESIGN 08/07 , ISSN 1438-1753 | 2008 „GOLDEN BEE 8“ ALMA MATER | 2009 „HOW TO TYPE“ IDEAFRIED STUDIO, ISBN 978-986-7022-36-3 |2009 „SMALL STUDIOS“ PAGEONE PUBLISHING, ISBN-10: 9812458239 |2010 „GRAPHIC DESIGN INSPIRATIONS“ DAAB |2011 „WHO IS WHO? GRAPHIC DESIGN“ HESIGN INTERNATIONAL | 2012 „UNLIMITED“ SENDPOINTS PUBLISHING, 978-988-15624-2-5 | 2012 „PRO MAGAZINE“ SEECOOSTUDIO | SOWIE ZAHLREICHE VERÖFFENTLICHUNGEN IN AUSSTELLUNGSKATALOGEN.

              Manuela Monn

              Dozentin Fotografie

              Ausbildung

              • 2019 Weiterbildung "Kreativitäts-Coaching", Summer School ZHdK
              • 2001–2006 Studium der Fotografie, HGK Zürich
              • 2000–2001 Vorkurs, HGK Zürich, Schwerpunkt Bildnerische Gestaltung
              • 1993–1997 Pädagogische Ausbildung, Bündner Frauenschule Chur

              Lehrtätigkeit

              • seit 2010 Dozentin für Fotografie im Propädeutikum, Vorkurs, Illustrationsdesign und in der Weiterbildung an der SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich
              • 1997–2000 Kindergärtnerin in Sedrun und Ittigen

              Ausstellungen

              • 2006 Diplomausstellung, Toni Areal Zürich
              • 2005 Gruppenausstellung, "Salon & Vitrin" Chur
              • 2005 Gruppenausstellung, "take or fake", Plattform elf Zürich
              • 2004 Ausstellung in der Gemeinde Wolfwil
              • 2003 Videoclip für E-Boards an Schweizer Bahnhöfe
              • 2003 Ausstellungsobjekt für Comme des Garcons

              Rebecca-Anne Morganti-Pfaffhauser

              Dozentin Grafik, Typografie, Portfolio

              Ausbildung

              • 1999–2003 Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK), dipl. Designer FH, Spezialisierung: visuelle Kommunikation
              • 2001 Praktikum bei Leonard van Munster, Amsterdam
              • 1998–1999 Vorkurs (SFGZ)1995 Ecole cantonale d’art de Lausanne, Kurse in Form und Perspektive
              • 1991–1997 Kantonsschule Wattwil, Primarlehrerseminar 

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2010 Dozentin an der SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich, Vorkurs/Propädeutikum, Fachbereich: Typografie, Portfolio, Digitale Medien
              • 2009–2011 Teilzeitpensum Tagesschule Feldblumen in Zürich als Primarlehrerin, Fachunterricht Zeichnen
              • 2003–2004 Lehrauftrag Typografie, invers Schule, Olten
              • 1997–2006 Verschiedene Vikariate und Teilzeitanstellungen als Primarlehrerin

              Berufstätigkeit

              • Seit 2003 selbständige Tätigkeit als visuelle Gestalterin in Zürich. Tätigkeitsbereich: Bücher, Magazine, Broschüren, Plakate, Werbegrafik, Verpackungen, Erscheinungsbilder, Unterlagen für Schulen.
                Auftraggeber: Bund, Schulen, Kulturinstitutionen, kleine und mittlere Unternehmen, Privatpersonen
              • 2006–2007 World Traveller Media, Shanghai, Gestaltungskonzept Reiseführerserie für Discovery Channel und Worldtraveller, Redesign Logo «World Traveller Media» & Magazine, corporate Design für TV-, Internet-, Reiseführer-, Magazine-Departments, Topten Awards
              • 2005 HGB Leipzig, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, Jurymitglied Walter Tielmann Preis
              • 2006 HGB Leipzig
              • 2003 ZHDK Zürich, Jurymitglied Aufnahmeprüfung Visuelle Kommunikation

              Auszeichnungen

              • 2004 HGB Leipzig, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, Walter Tiemann 1. Preis für Diplomarbeit «TIFKATA» (The Imagery Formerly Known As The Alphabet) in Zusammenarbeit mit Daniela Mirabella

              Ausstellungen

              • 2005 Plakatraum, Poster Ausstellung «Handmade» Museum für Gestaltung Zürich
              • 2004 HGB-Leipzig, Walter Tiemann Preis «TIFKATA», mit Daniela Mirabella

              Eva Olibet

              Dozentin Fotografie

              Eva Olibet

               

              Ausbildung

              • 2009 - 2010 Weiterbildung zur Bildredakteurin an der Ostkreuzschule Berlin
              • 2004 - 2007 Ausbildung zur Fotografin in Berlin
              • 1098 - 2000 Fotografiestudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Abgang mit Vordiplom
              • 1995 - 1997 Künstlerischer Vorkurs und Weiterbildungsjahr an der Schule für Beruf und Weiterbildung in Romanshorn

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2016 Dozentin für Fotografie an der SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich 
              • 2010 - 2014 Fotografiekurse für Kinder und Jugendliche in Berlin

              Berufstätigkeit

              • Seit 2016 Dozentin Fachbereich Fotografie, SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
              • Seit 2015 freischaffend als Fotografin, Bildredakteurin und Bildbearbeiterin in Zürich
              • 2011 - 2015 Bildredakteurin bei der Berliner Zeitung und Der Freitag in Berlin
              • 2007 - 2011 freischaffende Fotografin und Bildbearbeiterin in Berlin
              • 2000 - 2004 Assistentin bei Fotografen in Presse, Mode, Stilleben und Werbung, Berlin und Zürich

              Raffaella Popp

              Dozentin, Klassenleitung Vorkurs

              Ausbildung

              • in Bearbeitung

              Lehrtätigkeit

              • in Bearbeitung

              Michael Raaflaub

              Dozent Illustration

              Ausbildung

              • Bachelor in Visueller Kommunikation mit Vertiefung Illustration, Hochschule für Kunst und Design Luzern  
              • Seit 2009 Selbständiger Illustrator.Michael Raaflaub

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2015 SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Fachbereich Illustration

              Referenzen / Kunden

              • Ringier AG

              • SRG SSR
              • 
Axel Springer SE

              • NAVYBOOT
              • 
DU Kulturmagazin
              • 
JWT/ FABRIKANT
              • 
Leo Burnett Schweiz

              • Maxomedia

              • KARGO Kommunikation

              • Stress

              • WANDER AG
              • 
Holzer Kobler Architekturen
              • 
Bayer Schweiz

              • SSISS

              • Frame Eleven
              • 
Blaser Café

              • MfK Bern

              • Schwabe Verlag
              • 
ect.

              Philip Schaufelberger

              Dozent, Klassenleitung Illustrationsdesign

              coming soon...

              Philip Schaufelberger

              Livia Schmid

              Dozentin, Klassenleitung Vorkurs / Propädeutikum, Kulturgeschichte

              Ausbildung

              • in Bearbeitung

              Lehrtätigkeit

              • in Bearbeitung

              Anna Sommer

              Dozentin Illustration

              Ausbildung

              • Ausbildung als Grafikerin. Lebt und arbeitet in Zürich. Seit 1996 freischaffende Comiczeichnerin und Illustratorin. Publiziert unter anderem für NZZ Folio, Die Zeit, Libération und Strapazin. Sie wurde im Jahre 2006 von der Stadt Zürich mit dem Werkjahr im Bereich Comics ausgezeichnet.Anna Sommer

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2016 SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Dozentin für Illustration
              • Workshops an Schulen, Kulturveranstaltungen und Akademien im In- und Ausland

              Ausstellungen (Auswahl Einzel)

              • 1995 Galerie XS, Basel 1998 Papiers Gras, Genf, (mit Martin tom Dieck)
              • 1999 Fumetto, Luzern
              • 1999 Comixshop, Basel
              • 2003 Galerie Martine Gossieaux, Paris
              • 2002 Galerie Espace Saint-Francois, Lausanne, (mit Noyau)
              • 2005 Galerie Hauptmann & Kampa, Zürich, (mit Noyau)
              • 2007 Fumetto, Luzern
              • 2009 Cartoonmuseum, Basel, (mit Noyau)

              Ausstellungen (Auswahl Einzel)

              • 1994 Little sexual things, Galerie Bommer, Zürich
              • 1994 Festival de la bande dessinée, Siders
              • 1995 Art Magazin, Zürich
              • 1996 Comixx, Geneva, Paris, Langental, BAK
              • 1997 Comicfestival Helsinki
              • 1997 Frauenkunstforum, Bern
              • 1999 Mutanten, Düsseldorf
              • 2001 Comicfestival Athen
              • 2001 Fumetto, Luzern
              • 2002 Papiers Gras, Genf
              • 2002 Arts Factory, Paris
              • 2004 Comic Brew, Johannesburg und Kapstadt
              • 2004 IG Halle, Rapperswil
              • 2004 20 Jahre STRAPAZIN, Walcheturm, Zürich
              • 2005 Comic-Land Schweiz, Pro Helvetia

              Publikationen

              • 1996/2004 Damen Dramen, Arrache Cœur, Zürich, frz: Remue Ménage, L’Association, Paris 1996
              • 1998 Honigmond, Arrache Cœur, Zürich 
              • 1999 Rêves de Bunker Hill (basierend auf Novelle von John Fante), Editions Demoures, Genf 
              • 2002 Amourettes, Buchet-Chastel, Paris 
              • Baies des Bois, United Dead Artists, Paris 
              • 2002 Im Land der Liebe (basierend auf Erzählung von Gilbert Sorrentino), Maro Verlag, Augsburg 2002
              • 2003 Eugen und der freche Wicht (mit Michael Grotzer), Edition Moderne, Zürich  
              • 2006 Portrait d’Ari la nuit (basierend auf Erzählung von Juan d’Oultremont), Estuaire, Belgien 
              • 2007 Die Wahrheit und andere Erfindungen, Edition Moderne,  frz: Tout peut arriver, Buchet-Chastel, Paris 2009
              • 2010 Julie ist wieder da!, Edition Moderne, Zürich 
              • 2015 LES GRANDES FILLES, LES CAHIERS DESSINÉS, PARIS

              Hans ten Doornkaat

              Dozent Illustrationstheorie

              Hans ten Doornkaat

              Lektor, Publizist, Kurator, Dozent, Kinderbuch-Experte

              • Seit 2004 verantwortet er das Bilderbuchprogramm des Atlantis Verlags (Orell Füssli Verlag). Lektor für dtv junior, Nord Süd und Sauerländer. 
              • 2007 «Schweizer Kinder- und Jugendmedien-Preis« für die Sachbilderbücher «atlantis thema«.
              • Kinder- und Jugendliteratur-Kritiker der NZZ am Sonntag sowie Kolumnist für die Zeitschrift Schweizer Buchhandel.
              • Fachreferent in kantonalen Bibliotheksausbildungen. Publikationen und Referate vor allem zu Bild-Text-Themen und Ilustrationen.
              • Dozent für Illustrationstheorie an der Hochschule Luzern.
              • Seit 2018 Dozent für Illustrationstheorie an der SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
              • 2019 Kinderbuch-Experte, Lektor Atlantis Verlag, Dozent und Journalist
              • Swiss Books Bologna, Gastauftritt Schweiz, Juror und Organisator

              Paula Troxler

              Dozentin Illustration

              Paula Troxler

              Ausbildung

              • She studied Visual Communication with specialization in Illustration at the Lucerne University of Applied Sciences for Art and Design. In 2007, she stayed in Ethiopia for 5 months to work on a book project for Caritas Schweiz. She started working as a freelance illustrator in 2006 based in Zurich, where she works and lives. Since 2015 she has the studio derhund.org together with Kleon Medugorac. A platform in different artistic fields, were visions and experiment take place. Her work consists of doing illustrations for various newspapers and magazines in Switzerland and abroad, as well as poster assignments for theatres and cultural events, identies for festivals, CD covers, book publications, doing murals, collaborations with other graphic studios, advertisements and exhibitions. She is self-publishing her own daily calendar „Every Day a Drawing“ since 2010. 

              Awards

              • First prize, Biennale of Theater, Rszow 2007 
              • Special prize, Poster Biennale, Korea 2005 
              • Jagda Excellent Award, International Poster Biennale, Taiwan 2007 
              • Golden Bee Award, Int. Biennale of Graphic Design, Moskow 2010 
              • Certificate of Honour, Lathi Poster Triennale 2014
              • Several selected posters for 100 Best Poster / TDC Tokio and New York / Poster Biennale Mexiko / Poster Triennale Tokio

              Exhibitions

              • dns Award 06 Nomination-Exhibithion in Zürich, 2006
              • Bellevue/Panorama of young swiss illustrators in Speyer (D), 2008
              • Bellevue/Panorama of young swiss illustrators, Art Museum Luzern
              • Kunstmai 08 — Young Artist of the region, Stadtmühle Willisau
              • Satelitt exhibition at Fumetto Comic Festival, Lucerne, 2008 / 2011
              • 4 x Troxler, exhibition in Hangzouh, China, 2008
              • Schaufenster für aktuelle Kunst — Sachseln, 2011
              • Jungkunst 11 — Young swiss Art in Winterthur, 2011
              • 40 years SAP, exhibition in Walldorf D, 2012
              • Soirée Graphique, Bern, 2012 
              • Central Vapeur 13 in Strassbourg F, 2013
              • Every Day a Drawing, Corner College Zürich, 2013
              • Jury Exhibition at Golden Bee in Moskau, 2013
              • Be my swimming pool, soloexhibition at R57 in Zurich, 2014
              • Museum of contemporary art, Xian, China, 2015
              • Soloexhibiton, 11th Illustration Triennale in Mikkeli, Finnland, 2017

              Lectures

              • Akademie der Künste, ABK-Stuttgart 2008
              • Golden Bee, Poster Biennale Moskau 2012
              • School of visual Art, St.Gallen 2013
              • School of visual Art CIFOM, La-Chaux-de-Fonds 2014
              • Design Summer 5 of hesign International, China 2013 and 2015 
              • Day of Typographie, Nyon, 2015
              • Agi Open (Allience Graphic International) in Biel 2015
              • Agi Open (Allience Graphic International) in Seoul 2016
              • TEACHING
              • Substitute professor FH Mainz D, Illustration, 2011 / 2012
              • Workshop in La-Chaux de Fonds at the CIFOM, 2009 / 2014
              • Workshop at the FHNW with Annik Troxler, 2009
              • Workshop Design, Summer 5 + 7 of Hesign China, 2013 + 2015
              • WS Woman & Democracy, Posters for Tomorrow, Tunesia, 2013
              • Workshop at Head, School of visual arts, Geneva, 2015
              • Workshop at Pati, Seoul, Kreoa with Kleon Medugorac, 2016
              • Workshop at the at the 11th Illustration Triennale in Mikkeli together with Kleon Medugorac, 2017

              Publications

              • One by One, Who is Who in Graphic Design, Hesign Berlin, 2012
              • New Master of Poster Design, pupl. by J. Forster, California, 2012
              • 100 Indie Poster, puplished by John Forster, California, 2010
              • Geduld und Gorillas, puplished by T. Pierre, Niggli Verlag, 2009
              • Small Studios, puplished by Jamping Hee, Hesign Berlin, 2009
              • Sushi 9, ADC Book puplished by hfg Offenbach, 2008
              • Output 05, Verlag Hermann Schmidt Mainz (Germany), 2007
              • Freistil Black: Best of European Commercial Illustration 4, 2007
              • Exhibitoncatalog of the 11th Illustration Triennale in Mikkeli, 2017
              • Since 2011 Every Day a Drawing, selfpublication, 2011 to 2017
              • Magazines: DPI Magazine 2010, Slanted Magazine — Typo Lyrics 2012, Schweizer Illustrierte 2012, Image Magazine China 2012, Neshan Magazine 2011, Page magazine 2009, L‘extension FR 2011
              • KAK Magazine RU 2012, Slanted Magazine #23 —Swiss Issue 2014
              • Publication at international Postercompetition: 100 Best Posters 04/06/07/08/09/10/11/13/15/16, Poster Biennale China, Poster Biennale Mexiko, Poster Triennale Lathi, Golden Bee Moskow, Taiwan Poster Competion, TDC New York and Tokio, etc.

              Adriana Verdi

              Dozentin Modellieren / Zeichnen

              Ausbildung

              • 1985 Lehrdiplom für BG / Modellieren für das Höhere Lehramt und Maturitätsschulen (Bologna Italien)
              • 1985 Lehrdiplom für Bildnerisches Gestalten Sekundarstufe I (Bologna, Italien)
              • 1981–1985 Accademia di Belle Arti, Kurse in Bildhauerei (Bologna, Italien)
              • 1981 Maturität, Liceo Artistico (Bologna, Italien)

              Lehrtätigkeit

              • Seit 2014 SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Dozentin Modellieren, Studienjahr Kunst
              • 1993–2010 Dozentin Modellieren, Liceo Artistico, Kantonsschule Freudenberg Zürich
              • 1999–1993 Dozentin Modellieren, Kunstgymnasium Liceo D'Arte, Modena Italien
              • 1986–1988 Dozentin Modellieren, Kunstgymnasium Liceo D'Arte, Parma Italien

              Weiterbildung

              • 2014 Kompetenzorientiert Unterrichten, PH Zürich
              • 2007 Koordination zwischen federalen und internationalen Schulsystemen, KS Freudenberg, Liceo Artistico Zürich
              • 2001 Formazione ed orientamento personale docente all'estero, IRRE Toscana, Italien
              • 1998 Immersionssunterricht, KS Freudenberg, Liceo Artistico Zürich
              • 1993 Formazione ed orientamento personale docente all'estero, Ministero Affari Esteri Rom, Italien

              Kulturelle 

              • seit 2013 Sektionsredaktion italienische Events in der Schweiz. Tuttoitalia.ch
              • seit 2011 Initiantin/Kuratorin; "Artisti made in Italy; Radio Loraitaliana, Zürich
              • 2008 Katalog, Skulpturen, Sibylle Pasche, Meilen
              • seit 2003 Kulturelle Redation, Radio Loraitaliana, Zürich

              Ausstellungen (Auswahl)


              • 2012 Kulturzentrum Adliswil
              • 2000 Il Moretto, Bologno Italien
              • 1997 Istituto italiano di cultura, Zürich
              • 1989 Rassegna di scultura, ZOCCA Italien
              • 1989 Rassegna d'Arte, Carpi Italien
              • 1985 Il Baraccano, Bologna Italien
              • 1984 Il Chiostro, Rimini Italien

              Aufträge öffentliche Denkmäler


              • 2014 Bronzeskulptur Farinelli, Accademia Filarmonia, Bologna Italien
              • 1995 Terrrakottaskulptur Padre Pio, Chiesa Idice, Bologna Italien
              • 1991 Bronzeskulptur Padre Pio, Chiesa s. Maria di Fossolo, Bologna Italien

              Christof Wagner

              Dozent Malerei

              Ausbildung

              • 2003 - 2008 Diplom als Medienkünstler Film / Szenographie, Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
              • 1999 - 2003 Diplom Kunst und Vermittlung, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

              Lehrtätigkeit

              • 2016 Dozent für Malerei, Studienjahr Kunst. SKDZ Schule für Kunst und Design Zürich
              • 2014 - Heute: Dozent für Gestaltung an der Pädagogischen Hochschule Zürich
              • 2012 - Heute: Gestalterischer Unterricht an der Sekundarschule Kappeli Zürich
              • 2010 - 2014 Lehrer für Bildnerische Gestaltung an der Kantonsschule Stadelhofen Zürich
              • 2007 - 2014 Lehrer für Bildnerische Gestaltung an der Integralen Tagesschule Winterthur
              • 2004 - 2006 Assistent Bildnerische Gestaltung Hochschule der Künste Bern

              Gestalterische Aktivitäten

              • 2000 - Heute: Tätigkeit als freischaffender Filmemacher und Medienproduzent
              • 2000 - Heute: Künstlerische Arbeiten in den Bereichen Rauminstallation, Audio, Malerei, Zeichnung

              Martina Walthert

              Dozentin Grafik, Typografie, Portfolio

              Ausbildung

              • 2015–2016 CAS Digital Typography, ZHdK
              • 2003–2007 Diplom FH Visuelle Kommunikation, ZHdK
              • 2005 Praktikum bei Albert Folch Studio, Barcelona (ES)2005 Praktikum bei Eumogràfic, Vic (ES)
              • 2002–2003 Vorkurs an der ZHdK
              • 1996–2001 Maturität, Kantonsschule Zürcher Unterland, Bülach

              Lehrtätigkeit

              • seit 2011 Dozentin an der SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Fachbereich Typografie / digitales Gestalten / Grafik / Layout
              • 2009 Workshop Typografie Schule für Gestaltung Biel
              • 2009 Workshop Portfolio invers, Schule für Gestaltung, Vorkurs

              Berufstätigkeit

              2007 Gründung Völlm + Walthert, Visuelle Gestaltung

              Visuelle Gestalterin in den Bereichen Visual Identities / Branding, Editorial Design, Buchgestaltung, Illustration, Web Design / Digital Media Design, Ausstellungsgestaltung, Verpackungsdesign, Werbegrafik. Auftraggeber aus den Bereichen Musik, Kunst, Film, Verlagswesen, KMUs, öffentliche Institutionen

              Michael Zogg

              Dozent Produktdesign, Design

              Ausbildung

              2006–09 Product Design, Central Saint Martins - University of the Arts, London

              Lehrtätigkeit

              • seit 2011 Dozent an der SKDZ, Schule für Kunst und Design Zürich, Fachbereich Zeichnung - Raum - Installation, Abteilung gestalterischer Vorkurs, gestalterisches Propädeutikum
              • 2009–2011 Lehrbeauftragter Narrative Environments ZHAW Campus Wädenswil

              Berufstätigkeit

              • Freelancer Grafik-/Produkt-Design
              • IT Projektmanagement / Software-Entwicklung
              • Produkt-Design / Material-Research, Chris Lefteri, London
              • Ausstellungsdesign/-kuration, University of the Arts, London
              • Kollaboration Kunst mit Monica Ursina Jäger
              • Narrative Environment, Green Roof Design